Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Ganz gleich, ob Sie als Patient, Besucher oder möglicher Mitarbeiter auf uns aufmerksam geworden sind – wir freuen uns, Ihnen auf den folgenden Seiten unser Haus, unser Leistungsspektrum und unsere Mitarbeiter näherbringen zu können. Weiterlesen

Geriatrische Komplexbehandlung

Diese Behandlung richtet sich speziell an ältere Patienten, die an chronischen oder Mehrfacherkrankungen leiden, aber nicht an einer normalen Rehamaßnahme teilnehmen können. Bei uns sind Sie dafür in den richtigen Händen. Weiterlesen

+++ Informationen für Besucher +++

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

der Schutz unserer Patienten, die in beiden Abteilungen des Evangelischen Lukas-Krankenhauses Gronau zur besonders gefährdeten Risikogruppe gehören, hat für uns oberste Priorität. Da die soziale Teilhabe aber ein wesentlicher Aspekt für die Genesung darstellt und die NRW-Landesregierung die Krankenhäuser in ihrer Allgemeinverfügung vom 5. März 2021 dazu angehalten hat, Besuch unter strengen Auflagen zu ermöglichen, hat das Lukas-Krankenhaus ab Montag, 31. Mai 2021, die Besucherregelung angepasst. Ein Besuch ist allerdings nur unter Einhaltung gewisser Infektionsschutzmaßnahmen möglich. Welche das genau sind, lesen Sie hier.

Aktuelles

Um seinen besonders gefährdeten Patienten ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu geben, unternimmt das Ev. Lukas-Krankenhaus Gronau in allen Bereichen zahlreiche Anstrengungen. Diese sind jetzt sogar mit dem Euregionalen Qualitäts- und Transparenzsiegel EQS4 belohnt worden. „Infektionsprävention und Hygiene nehmen wir immer schon sehr ernst. Wir freuen uns, dass das Siegel unsere für uns selbstverständlichen Arbeitsabläufe und Regeln nun auch nach außen sichtbar macht“, sagt Anja Ohneiser, kaufmännische Direktorin am Lukas-Krankenhaus. Immerhin sei der Schutz vor Infektionen immer stärker mit einem Mehraufwand verbunden.

Jeder impfberechtigte Mitarbeitende im Ev. Lukas-Krankenhaus Gronau hat nun ein Angebot zur Impfung gegen COVID-19 erhalten. Alle Kolleginnen und Kollegen, die ihre Impfbereitschaft signalisiert hatten, haben entweder bereits beide Impfungen erhalten oder die erste Dosis. Die Nachfrage war groß, die Impfquote liegt bei beachtlichen 78 Prozent. Beim jüngsten Impftermin durfte das Lukas-Krankenhaus nun auch erstmals überschüssige Impfdosen, die sich aus der Anzahl der angemeldeten Mitarbeitenden und der gelieferten Vials (Mehrdosenbehältnis) ergaben, an externe impfberechtigte Menschen aus Gronau verimpfen. Konkret erhielten acht Personen, die nicht zur Lukas-Mannschaft zählen, spontan ihre erste Impfung – darunter ein Polizist und sieben Lehrerinnen und Lehrer des Driland-Kollegs der Stadt Gronau.

 

Über uns

Das Evangelische Lukas-Krankenhaus Gronau kann auf eine mehr als 120-jährige Tradition zurückblicken. So verfügen wir einerseits über einen reichen Erfahrungsschatz, arbeiten andererseits immer am Puls der Zeit. In all den Jahren und Jahrzehnten hat sich an unserer Grundhaltung aber nichts geändert. weiterlesen

Hier gibt es unsere aktuellen Ausgaben der "Sprechstunde"

Unsere Qualität wird überwacht

Wenn Sie sich davon überzeugen möchten, dass wir Qualitätsstandards setzen und uns in unserer täglichen Arbeit an diesen orientieren, können Sie hier den aktuellen Qualitätsbericht einsehen.

Psychiatrie und Psychotherapie

Am Lukas-Krankenhaus behandeln wir alle Arten seelischer Erkrankungen. Um diese Leistungen auch anbieten zu können, verfügen wir über viele therapeutische Möglichkeiten. Weiterlesen